Mit drei Koffern in ein freies Leben

03.04.2017

Bericht über Nadine Hagen
Aus WA-Aktuell, Ausgabe 93, Mai 2015

"Es ist ein Feuer in mir und meine Augen leuchten, wenn ich mein Wissen über Rohkost weitergeben kann", sagt Nadine Hagen. Sie lebt mit ihren beiden Kindern auf Teneriffa, schreibt Bücher und dreht Video-Filme. Ihre Fan-Gemeinde bei Facebook, YouTube und in ihrem Blog wächst, weil sich immer mehr Menschen für ihre gesunde und unabhängige Lebensweise interessieren, am Alltag der Familie teilhaben wollen und sich über Ratschläge für die eigene Umstellung auf Rohkost freuen.

"Es ist meine Passion, ich möchte den Menschen zeigen, dass man anders leben kann", umschreibt Nadine das, was sie antreibt. Dabei hat ihr Leben so normal begonnen, wie bei anderen auch. Geboren ist sie 1978 in Frankfurt an der Oder, aufgewachsen in Eberswalde. Hier ging sie zur Schule, machte das Abitur und eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau. Dann wollte sie die Welt erkunden. Im Alter von 24 Jahren ging sie in die USA, danach lebte sie ein Jahr auf Mallorca. Zurück in Deutschland lernte sie den Vater ihrer Zwillinge Laura und Lukas kennen, die 2007 zur Welt kamen. "Ich habe schon immer viel Sport gemacht und geglaubt, einigermaßen gesund gelebt zu haben, aber als ich schwanger wurde, machte ich mir mehr Gedanken über Ernährung und stellte fest wie ungesund ich gegessen habe", erzählt Nadine. Sie hat sich im Internet und in Büchern schlau gemacht und bald festgestellt, dass die Rohkost die richtige Lebens- und Ernährungsweise für sie ist, dass sie aber mehr ist als nur Ernährung, sondern auch eine Einstellung zum Leben, zur Erde, zum Selbst. Zusammen mit ihrem Partner begann sie die rohköstliche Lebensweise zu verwirklichen. "Ich bin freiwillig und aus freiem Herzen, in der Blüte meines jungen Lebens sozusagen, zur Rohkost gewechselt. Weder hat mich jemand gedrängt, noch war ich durch eine Krankheit gezwungen, diesen Schritt zu gehen. Ich möchte also ganz klar sagen, dass mit der Umstellung auf Rohkost nicht jedes Mal eine schwerwiegende Krankheit in Verbindung gebracht werden muss", erklärt sie und rät, offen für alles Neue zu sein, vor allem die Rohkost zu lieben und die Umstellung aus sich selbst heraus zu wollen. "Tust Du dies nicht und isst nur mit Widerwillen, wird sie Dich sogar krank machen", meint Nadine. Sie selbst praktiziert die rohköstliche Lebensweise mit Begeisterung. Das merkt man, wenn man ihre Videos im Internet anschaut, in denen es viele Inspirationen für ein glückliches und gesundes Leben gibt. Dass Ernährung aber nicht reicht, seine Sorgen loszuwerden, erzählt sie in ihrem Film "Die 5 wichtigsten Grundlagen für ein glückliches und gesundes Leben", der auf ihrer Internetseite nadinehagen.com und in ihrem YouTube-Kanal kostenlos angeschaut werden kann. Was sie sagt, wird von eigener Erfahrung getragen. Als Nadine sich 2011 von ihrem Partner getrennt und dann selbständig gemacht hatte, wirkten sich die vielen damit verbundenen Sorgen auf ihre Gesundheit aus. Sie spürte aber auch, dass Glück, Zufriedenheit und Erfolg nicht von außen kommen würden, sondern dass sie sich nur selbst aus dieser Situation befreien konnte. Sie las viel und machte sich dazu ihre eigenen Gedanken. Schließlich gelangte sie zu der Überzeugung, dass das Zusammenwirken von richtiger Atmung, sauberem Wasser, richtiger Geisteshaltung, viel Bewegung und bewusster Ernährung wichtig ist. Diese fünf Elemente hat Nadine nach und nach in ihr Leben integriert, sodass sie heute sagen kann: "Sorgen sind bei mir eine Sache der Vergangenheit". Aber sie wollte dieses Wissen nicht für sich behalten. Als erstes schrieb sie auf ihrem Internet-Blog über Trinkwasser und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Sie veröffentlichte in einem E-Book Fakten über die Wahrheit der Qualität des Leitungswassers und begann hochwertige Wasserfilter zu verkaufen. Das ist auch heute noch ein wichtiger Teil ihre Tätigkeit, die sie jetzt von Teneriffa ausmacht. Sie begann damals schon, Videos zu drehen und von ihren Erfahrungen zu berichten. Bald folgte das Buch "28 leckere Wildkräuter erkennen und genießen leicht gemacht". Auf ihre Bücher, Filme und den Blog bekam Nadine so viel positive Resonanz, dass sie wusste, auf dem richtigen Weg zu sein. Aber wer sich so stark verändert, dem kann es passieren, dass er irgendwann nicht mehr in die Gesellschaft mit ihren starren Systemen und ein gefahrenen Gewohnheiten passt. So ging es auch Nadine, die damals mit ihren Kindern bei Erding in Bayern wohnte. Sie wollte sich beispielsweise nicht dem deutschen Schulsystem unterordnen, wollte frei bestimmt leben und nicht nach den Plänen anderer. Hinzu kam der Wunsch, die Welt kennen zu lernen, was ihr wohl schon in die Wiege gelegt wurde. "Ich finde es schade, nur an einem Ort zu leben", sagt sie. Auch ihre Kinder sollten andere Kulturen, andere Landschaften und Lebensweisen kennenlernen. So entstand der Wunsch, auszuwandern. Naheliegend wäre Mallorca gewesen, weil Nadine die Insel gut kannte. Weil es ihr aber im Winter dort zu kalt ist, entschied sie sich für die Kanareninsel Teneriffa. Bei der Suche nach einer Wohnung, beim Umzug und allen Formalitäten half ihr ein Fachmann, den sie beauftragt hatte. "Es gibt auf der Insel viele, die sich darauf spezialisiert haben", berichtet sie. Der Flug kostete weniger als 600 Euro, sodass der Traum vom Leben auf der Insel sich gut verwirklichen ließ. Es war so unkompliziert und preiswert, weil sich Nadine und ihre Kinder von den meisten Dingen trennten, die sie besaßen. Alles, was sie mitnahmen, passte in drei Koffern. Auf Teneriffa bezogen sie ein Appartement, das komplett möbliert war, sodass keine Möbel angeschafft werden mussten. Nadine sucht aber nach einer Finca mit Garten, um selbst anpflanzen zu können. "Eigentlich war es kein großer Lebenswechsel für uns, wir machen jetzt das gleiche an einem anderen Ort", sagt Nadine. Sie verdient den Lebensunterhalt, indem sie wie zuvor Wasserfilter verkauft (Leitungswasserfiltern.com), Bücher schreibt und ihr Wissen weitergibt. 2013 veröffentlichte sie das E-Book "Umstellung auf Rohkost leicht gemacht". Es ist für Menschen gedacht, die bereit sind ihre Essgewohnheiten und Ernährungsmuster zu überdenken und ein glückliches, erfülltes und gesundes Leben anstreben. Eingangs erklärt sie, warum und wie sie zur Rohkost gekommen ist. Auf den nächsten rund 50 Seiten erhalten die Leser ein wichtiges Basiswissen über Rohkost und eine Beschreibung der elf schädlichsten Lebensmittel, Getränke und Zusätze, die man unbedingt vermeiden sollte. Sie werden zur Selbstanalyse ermuntert, erfahren, was sie erwartet, wenn sie sich auf den Weg machen und was an Geräten und Zutaten notwendig ist. Weil Nadine über das Internet täglich gefragt wurde, wie man denn am besten mit der Rohkost umgeht, wie man sie zubereitet, hat sie das zweite Buch "Rohkost essen leicht gemacht" verfasst. "Es ist mit Liebe gemacht, um Gesundheit und Spaß mit dem Rohkost Essen zu verbreiten. Es richtet sich hauptsächlich an Rohkost Umsteller, die auf der Suche nach Inspirationen sind. Genauso gut ist es jedoch auch für langjährige Rohkost-Esser geeignet, die auf der Suche nach neuen Ideen sind", schreibt sie in der Einleitung. Das Buch ist ebenfalls nicht auf Papier gedruckt, sondern als E-Book erschienen (14,- €), und kann über die Internetseiten www.nadinehagen.com oder bei Amazon gekauft werden. Auf 87 Seiten findet man viele Tipps rund um die Rohkost, wunderschöne Fotos, Rezeptideen und Empfehlungen. "Ich liebe die Einfachheit der Rohkost, sie muss für mich immer und an jedem Ort möglich sein, ohne dass ich erst komplizierte und teure langwierig zubereiten muss. Ich nutze daher bei 98 Prozent der Rezepte ausschließlich frische Zutaten und liebe es, diese immer wieder anders kreativ und appetitlich anzurichten", erklärt Nadine den Lesern und macht ihnen damit Mut, sich an eine kreative Rohkost heranzutrauen. Auch ihre Tipps rund um die Organisation des Rohkost-Haushaltes und die ausführliche Vorstellung der wichtigsten Gerätschaften sind sehr hilfreich.

Außerdem bietet sie im Internet den Kurs "das Lebensglück-Prinzip" an, mit dem man seinen Weg zur persönlichen Traumerfüllung und Selbstverwirklichung finden und angehen kann. Unter www.facebook.com/gluecklichundgesund berichtet sie jeden Tag von ihren Erlebnissen, stellt Rezepte und Fotos ein und bekommt dafür jede Menge "Gefällt mir" -Klicks, viel Lob und noch mehr Anfragen. Wenn Nadine morgens aus dem Haus geht, sieht sie den Atlantik. Wenn sie einkauft, kann sie aus der großen Vielfalt tropischer Früchten auswählen. Ihr Arbeitsplatz ist ein Glastisch auf der Terrasse mit Blick über Palmen und den Ozean bis zum Horizont. Hier steht der Laptop, hier schreibt sie über Rohkost, Saftfasten, Aloe Vera, Heilerde, Angstüberwindung, Mineralienmangel, Zahnpflege, Sprossen und Keime, Leberreinigung und vieles mehr. Was Nadine Hagen auf Teneriffa besonders gefällt, ist die starke energetische Schwingung, die sie auf der Insel spürt und von der sie sich stets tragen lässt. Sie steht meistens morgens um fünf Uhr auf, arbeitet an neuen Projekten, beantwortet Emails, macht Sport. Nachdem die Kinder aufgestanden sind, verbringen sie den ganzen Tag miteinander. Nadine erzählt: "Sie gehen in die beste Schule, die ich für sie gefunden habe, in die Schule des Lebens. Sie lernen täglich mit mir, was ein glückliches und erfolgreiches Leben ausmacht, weil ich es ihnen vorlebe. Sie sind auf Teneriffa und lernen spanisch. Unsere Freunde sprechen auch englisch, so dass sie dreisprachig aufwachsen. Sie können sich frei entwickeln und genau wie ich selbstbestimmt gestalten und entscheiden. Es gibt jede Menge guter Literatur über diese Thematik, in der man sich über die Vorteile des Freilernens informieren kann". Nadine denkt, dass die Zwillinge später ihren Weg gehen und das machen werden was ihnen am meisten Spaß macht. Wenn sie zur Schule gehen wollen oder Interesse an einem Studium hätten, dann könnten sie das tun, sie würde sie in allem unterstützen, meint sie. Das wichtigste ist ihr, Lebenserfahrung weiterzugeben. An ihre Kinder und an alle Menschen, die sich dafür interessieren. rmi