DAS VEGANE ROHKOSTMAGAZIN

gegründet von Rohkost-Pionier Helmut Wandmaker


WA-Aktuell, das vegane Rohkostmagazin, das von Helmut Wandmaker im Jahr 2000 gegründet wurde und seitdem über 100 Mal erschienen ist, erfreut seine Leser zweimonatlich mit 40 Seiten. Seit über 18 Jahren bringen wir fachkundig recherchierte Berichte zu veganen und rohköstlichen Gesundheits-themen sowie Lesererfahrungen zur Ernährungsumstellung, Reisen, Rezepte, Seminare, Workshops und vieles mehr. Kompetente Autoren schreiben über aktuelle Themen und ganz persönliche Erfahrungen. Sie geben den Lesern wichtige Informationen, um auf einem einfachen und natürlichen Weg eine bessere Gesundheit mit mehr Lebenskraft und Lebensfreude anzustreben.

Als Herausgeberin passe ich mit meinem Team das Magazin den Anforderungen der Zeit an, ohne die ursprüngliche Identität des Blattes aus den Augen zu verlieren. So präsentiert sich das Magazin seit 2015 moderner und frischer - und das nicht nur in der Optik, sondern auch in den Beiträgen.

Lernen Sie das WA-Aktuell Magazin kennen, wir freuen uns auf Sie.

Wencke Prigge & Team


NEU:

Digital-Abo

DEMNÄCHST IM NEUEN HEFT:

Titelthema: 
Lebendiges pflanzliches Eiweiß

Laut Dr. med. John Switzer soll die Angst vor einem Eiweißmangel nicht dazu führen, sich in Mengen veganes Eiweißpulver zuzuführen, weil auch konzentriertes Pflanzeneiweiß den Körper belasten und krank machen kann. Eine optimale Ernährungsweise besteht seiner Meinung nach in erster Linie aus Wildkräutern, Sprossen, Gemüse, Obst und glutenfreiem oder -armem Getreide, also gesunden Kohlenhydraten. Eine Alternative zu Pflanzenpulver wäre demnach der Verzehr von Sprossen, Sprossensäften, milchsauer vergorenem Miso und milchsauren Sprossen-Fermentsäften. 

Foto: © italita / Fotolia



Die Menschen werden immer dicker. Roswitha E. Mitulla berichtet von den Plänen der Bundesregierung, dass Fertigprodukte weniger Zucker, Fett und Salz enthalten sollen. Die „Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie" ist allerdings auf freiwilliger Basis gedacht.

Hypoxie, die Mangelversorgung des Organismus mit Sauerstoff, kann auch als Therapieform genutzt werden. Diplom-Biologe Nikolai Vanek vom energylab in Mainz stellt die Hypoxie-Therapie vor, bei der mit Höhenluft gearbeitet wird. Das soll vor allem die Mitochondrien, die Kraftwerke in den Körperzellen, gesund erhalten. Bei der Behandlung wird mit Hilfe eines softwaregesteuerten, Generators Höhenluft in die Räume geleitet, der den Sauerstoff aus der Umgebungsluft bindet und Höhen bis zu 6000 Meter simulieren kann.

Heike Michaelsen erzählt von einer Reise nach Australien, wo sie die gebürtige Schweizerin Sarah Parsons und ihren Mann Ben kennen gelernt hat, die an der australischen Sunshine Coast ein veganes Rohkost-Café sowie ein Wellness-Retreat und Yoga-Center leiten. Ben hatte schon mit 27 Jahren einen Herzinfarkt, änderte seine Lebensweise komplett und kann mit der Gerson-Therapie und veganer Rohkosternährung auf eine nebenwirkungsstarke medikamentöse Behandlung verzichten.

Dass sich Augenkrankheiten verhindern und Sehverbesserungen durch eine naturheilkundliche Behandlung mit Ganzheitsmedizin und vegane Rohkost-Ernährung erzielen lassen, beschreibt Jordi Campos. Er geht auf Trockene Augen, Grauen und Grünen Star, Makula-Degeneration, Kurz-, Weit- und Altersweitsichtigkeit ein und das seiner Meinung nach oft zu frühe Verordnen von Sehhilfen.



WA-Aktuell erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr.
Der Jahresbezugspreis (frei Haus) beträgt 29,00 € (DE), 39,00 € (EU) oder 55,00 € (international).

LESEPROBEN

Sie kennen die WA Aktuell noch nicht? Schnuppern Sie doch mal rein. 
Wir haben Ihnen hier einige Ausgaben zum Stöbern frei geschaltet.
Weitere kostenlose Leseproben finden Sie in unserem Blog.
Im jährlichen Abo für nur 29 Euro holen Sie sich die spannende Lektüre direkt nach Hause.

DIE WA-AKTUELL KOLLEKTION:

Über 100 Ausgaben auf zwei DVDs

Möchten Sie mehr über die Inhalte unseres Magazins erfahren? Auf unseren DVDs erhalten Sie alle Hefte von der Erstausgabe dem Jahr 2000 bis 2018 (über 100 Ausgaben) zum Preis von 50,00 Euro.

 AUTOREN GESUCHT 

UNSERE PARTNER

Folgen Sie uns auch auf FacebookTwitter und Instagram

SIE MÖCHTEN DAS MAGAZIN BESTELLEN?

Mit einem Jahresabo holen Sie sich die WA AKTUELL direkt frei Haus.