Im ersten Teil unserer Winterausgabe lesen Sie…

Vitamin D - das vielseitige
Gesundheitsvitamin


Deutschland ist ein Vitamin-D-Mangelland. Die Mehrzahl der Bevölkerung erreicht nicht die empfohlenen Blutwerte - und Menschen, die sich roh-vegan ernähren, sind besonders gefährdet. Dabei sind sogar die "Normwerte" zu niedrig angesetzt, wenn es um die Vorbeugung schwerer Atemwegsinfekte wie z.B. COVID-19 geht. Grund genug für den Arzt und Fachbuchautor Dr. med. Ludwig Manfred Jacob, die besondere Bedeutung von Vitamin D zu erklären: Es ist äußerst wichtig, vor allem für unser Immunsystem, für Muskelfunktion und Knochenstoffwechsel. Es schützt vor Infektionen und Osteoporose, kann sogar Krebserkrankungen und Rezidiven vorbeugen und hilft, Herz-Kreislauf- und Autoimmunkrankheiten zu verhindern. Der Autor gibt Tipps, wann eine Nahrungsergänzung angebracht ist und welche Dosierung dabei optimal ist. © karepa _stock.adobe.com


Mit pflanzenbasierter Ernährung in ein neues Leben: Das schaffte die mutige Schweizerin Anna Hirsiger, nachdem eine schwere Krankheit alle ihre Lebenspläne zunichte gemacht hatte. Sie litt an CFS/ME - dem chronischen Müdigkeitssydrom, war schwer krank und völlig energielos für einen normalen Alltag. Doch anstatt sich kampflos mit diesem Schicksal abzufinden, suchte sie jahrelang in zahlreichen Büchern und mit einer wahren "Ernährungsreise" nach Besserungen ihres Lebens. Eine pflanzenbasierte fettarme Ernährung wurde für sie dabei zum "Lifechanger" und gab ihr die Kraft, heute als Heilpraktikerin, Homöopathin und Ernährungscoach anderen Menschen zu einem gesunden und glücklichen Leben zu verhelfen.

Duell der Süßungsmittel - die beste Zuckeralternative? Da viele Menschen ihren Zuckerkonsum reduzieren möchten, bietet die Lebensmittel-Industrie mittlerweile ein riesiges Potpourri an Alternativen an. Expertin Franziska Patzschke stellt die wichtigsten vor, wie z.B. verschiedene Dicksäfte, Sirupe, Xylit, Erythrit, Mönchsfrucht, Stevia, Honig oder synthetische Süßstoffe. Sehr übersichtlich listet sie die jeweiligen Vor- und Nachteile auf, geht dabei etwa auf Herstellungsverfahren, glykämischen Index, Fructosegehalt oder auch Ökobilanz ein. So kann jeder, je nach Geschmack und gesundheitlichen Bedürfnissen, seine ganz persönlichen Favoriten finden. © Daniele Depascale_stock.adobe.com

Seit etwas über einem Jahr gibt es AHO, ein neues rohveganes Unternehmen aus Norddeutschland. Wie aus einer gemeinsamen Weltreise ein rohveganes Start-up wurde, erzählt die Geschichte der beiden Gründer Jannis und Alex. Gemeinsam waren die beiden als Aussteiger in vielen Ländern unterwegs, auf der Suche nach Natur und nachhaltigen Perspektiven für ihr Leben. Wieder zurück in Deutschland, setzten sie Erkenntnisse und Rezepte ursprünglicher Kulturen der Erde in eine ressourcenschonende, plastikfreie und zukunftsfähige Nahrungsmittelproduktion um. Sie stellen Grundnahrungsmittel auf der Basis von gekeimten Saaten und Sprossen her - alles mit 100 % Naturstrom, und für jede verkaufte Packung wird ein Baum gepflanzt.

Auch wenn die Natur in den winterlichen Monaten "auf Rückzug" geht, wachsen noch zahlreiche essbare Pflanzen, die köstlich für die Küche und wohltuend für die Krankheitsvorbeugung sind. Winterliche Wildpflanzen für Körper, Geist & Seele stellt Experte Dr. Markus Strauß vor. Ob Blätter von Gänseblümchen oder Taubnessel, ob die Wurzel der Nelkenwurz oder Blüten und Blätter vom Beifuß, auch Nadeln und Harz von Fichte, Weißtanne und Douglasie als Räuchergut oder Sauna-Aufguss schenken Wald- und Wiesen-Wellness pur! Wie immer gibt's dazu Sammeltipps und viele nützliche Rezepte.



Die Vorteile und Folgen eines längeren Nahrungsverzichts in Verbindung mit Wanderungen auf Körper und Geist beschreibt der Artikel Fastenwanderungen im Naturkost-Hotel Harz. Man erfährt vom Hotelinhaber Matthias Birkhölzer, welche Vorbereitungen nötig sind, wie so ein Fastentag abläuft, was auf dem Programm steht und was die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können.

Viele Menschen möchten nach Corona frisch durchstarten und sich selbst stärker entfalten. Oft jedoch stehen dem alten Verhaltensmuster, schädliche Gedanken und Ängste im Weg, die Konflikte schüren, damit Glück verbauen und als "seelische Toxine" auch den Körper belasten, oft sogar krank machen. Der Ethnomediziner Dr. Ingfried Hobert, der altes Heilwissen verschiedenster Kontinente zur Heilung seiner Patienten nutzt, kennt hier eine Hilfe: Mentales Detox im Aloha Spirit. In seinem Artikel stellt er ein heilsames altes hawaiianisches Ritual vor, das als spiritueller Prozess dabei hilft, Konflikte zu lösen, die "Seelen-Schale" zu reinigen, sich von innerem Ballast zu befreien und damit auch den Körper wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen.

Was Elke Wiskandt und ihre Familie über Jahre erlebten, war wirklich eine gesundheitliche Achterbahn: Die kleine Tochter litt an Asthma, der Sohn bekam Neurodermitis, quälte sich laufend mit Bauchweh, Durchfall und Erbrechen. Die Mutter selbst war von Allergien und Rheumaschüben, Darm- problemen sowie Schuppenflechte gebeutelt. Doch nach einem Krankenhausaufenthalt begann sie alles zu hinterfragen, vor allem ihre Nahrung - und ebnete mit veganer und rohköstlicher Ernährung den Weg hin zu Heilung und Wohlbefinden für die ganze Familie.

Leben ist biologische Elektrizität, weiß Christian Dittrich-Opitz, denn sowohl die Erde als auch unser Körper und jede seiner Zellen funktonieren durch ein Wechselspiel elektrischer Spannungen. Die Erfindung moderner Technik und die Nutzung technischer Elektrizität jedoch bringen die natürliche Bioelektrizität und die ursprünglichen elektromagnetischen Lebensverhältnisse aus dem Gleichgewicht. Wie der Autor beschreibt, zeigten schon ihre Anfänge damals noch rätselhafte gesundheitliche Folgen für den Menschen. Sogar Viren und Grippewellen scheinen davon beeinflusst zu werden. Deshalb behandelt der Artikel zuletzt die Möglichkeiten, wie man den technisch erzeugten, schädlichen Elektrosmog weitgehend neutralisieren und unschädlich machen kann. © ra2 studio_stock.adobe.com


In der Serie "Vitamine und Mineralstoffe" wird dieses Mal Kalium für gesunde Zellen vorgestellt. Kalium ist für die Signalweiterleitung zwischen Nerven- und Muskelzellen unerlässlich, sodass ein Mangel schwerwiegende gesundheitliche Folgen wie z.B. Herzrhythmusstörungen haben kann. Ein Überschuss ist aber ebenfalls gefährlich. Tipps, worauf man achten muss. © Yaruniv-Studio_stock.adobe.com



Zeit für leckere Weihnachtsbäckerei! Britta Diana Petri stellt raffinierte Rezepte für einen Sauerkirsch-Nuss-Schoko-Kuchen, eine Carob-Zimt-Torte, Lebkuchen-Herzen und Kokos-Sterne vor - natürlich alles rohvegane Köstlichkeiten. 


NEWSLETTER

Möchten Sie in unregelmäßigen Abständen über die Inhalte unserer Magazine sowie Seminar & Workshop Angebote, Messe & Kongresstermine, Produktvorstellungen oder Buchneuheiten unserer Autoren informiert werden? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter.