Jetzt im Magazin:

Titelthema: Essen ist Medizin

Vor mehr als 5.000 Jahren gab es in Asien die ersten schriftlichen Hinweise auf pflanzliche Lebensmittel und deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Erst in den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts aber begann die moderne Ernährungswissenschaft mit Erkenntnissen über die Phytochemikalien - einzigartige chemische Elemente, die in den Zellen essbarer Pflanzen eingeschlossen sind. Wie diese eine endlose Liste von Krankheiten verhindern und umkehren können, erklärt in seinem Artikel Dr. Brian Clement, Leiter des berühmten Hippocrates Health Institutes in den USA. Er listet die Bedeutung heilsamer sekundärer Pflanzenstoffe auf und nennt ihre natürlichen Quellen, und er zeigt anhand zahlreicher wissenschaftlicher Studien auf, wie sehr Zucker, Zuckerersatzstoffe und Nahrung aus tierischen Quellen unserer Gesundheit schaden.

Foto: © kucherav- stock.adobe.com



Es passierte fast unbemerkt und völlig unbeschwert: In "Mein Weg zur roh-veganen Vitalkost" schildert Elija Landbeck, wie er - eigentlich ohne gezielten Plan - seine Ernährung Stück für Stück optimierte. Obwohl er schon immer fleischlos und nur biologische Vollwertkost gegessen hatte, quälten ihn gesundheitliche Probleme. Als er immer mehr Gourmet-Rohkost in seinen Speiseplan einbaute, veränderte sich alles zum Positiven hin. Er ließ sich nur von seinem Körper und seiner Intuition leiten - bis er in der Rohkost seine Berufung erkannte.

Mit ihren üppigen Farben und Düften lädt uns die Natur ab Mai wieder verstärkt zum Wildpflanzen-Sammeln und Genießen draußen ein. In Mehr Grünes, mehr Buntes, mehr Wildes stellt Experte Dr. Markus Strauß die vielen grünen und "beerigen" Kostbarkeiten vor, die wir jetzt in Wald, Feld oder auch im Garten finden und als Salat, Gemüse, Quark, Pesto oder Aufstrich, aber auch in Getränken für unser Wohlergehen nutzen können. Genaue Beschreibungen des Aussehens der Pflanzen und ihrer wertvollen Vitalstoffe machen Lust, die wilden Schätze sofort für sich zu entdecken.

Ein Garten, eine Plattform, eine Vision: Die Ernährungsberaterinnen Hanna van Dré und Sandra Weerd starteten vor einem Jahr ein ambitioniertes Projekt: die wildfood Akademy. Sie wollen Menschen zeigen, wie sie ihre Gesundheit ganzheitlich und vor allem selbst in die Hand nehmen können. Mitten in einem Naturschutzgebiet in Nordrhein-Westfalen legten sie einen Selbstversorger-Garten an, bauten ein Holzhaus mit Profiküche aus, legten den Grundstein für eine Experten-Community und eine Internet-Begegnung, auf der sich alle Gleichgesinnten und Interessierten finden und vernetzen können - eine Schule, in der viele Ideen, Kochkurse, Workshops und Rezepte geboren werden.

Der Frühsommer kommt, und Maria und Marco können es kaum erwarten, das erste Gemüse aus dem Garten zu ernten. Sauer macht glücklich, wissen sie - und stellen hier das Rezept für drei fermentierte, sommerliche Gemüsesäfte vor. Die Säfte aus Karotte, Rote Beete und Zucchini sind nicht nur supergesund, sondern auch leicht zu machen und können schon nach 8 Tagen kühl genossen werden.



Selen für gesunde Zellen und Immunsystem: Unser Körper braucht das essenzielle Spurenelement lebensnotwendig für viele Stoffwechselprozesse, doch enthält unsere Nahrung durch ausgelaugte Böden immer weniger davon. Hier erfahren die Leser, wieviel Selen sie benötigen, in welchen Früchten, Nüssen und Gemüse besonders viel davon steckt, welche Krankheiten ein Mangel verursachen kann und wann für Rohköstler ein ergänzendes Präparat sinnvoll wird. © brodehl - stock.adobe.com

Inspirationen aus Ostafrika: Die Zeit nach Corona fordert uns auf, uns nicht nur gesellschaftlich, sondern auch persönlich neu auszurichten und ernsthaft das uns zur Verfügung stehende, biologisch angelegte Potenzial zu nutzen. Damit das nachhaltig gelingt, sind wir auf ein gutes Funktionieren der vier Schlüsselsysteme Zirbeldrüse, Vagusnerv, Mikrobiom und Omega-Gleichgewicht angewiesen - sie bestimmen die Qualität unserer Gesundheit, weiß Ganzheitsmediziner Dr. Ingfried Hobert. Er war auf Spurensuche bei den Massai und hat aus Ostafrika viele hilfreiche Kraftquellen aus altem Heilwissen für uns mitgebracht.

Einfach alles hinter sich lassen und nur tun, wonach das Herz sich sehnt: Das setzte Matthias Langwasser in die Tat um - und wanderte ohne jeden Plan, Geld, großes Gepäck oder Sicherheit zwei Jahre durch die Wildnis Spaniens und Frankreichs. In Reise in die Freiheit beschreibt er sein großes Abenteuer. Er schlief unter freiem Himmel, ernährte sich nur von dem, was er fand - und gewann dabei ganz neue Erkenntnisse über die eigene innere Kraft, eine Einheitserfahrung mit der Natur und eine Vision von einer Gemeinschaft zum Wohle aller Menschen. Seine biografische Erzählung schaffte es auf Anhieb auf Platz 5 der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Ein Optimum an Mikronährstoffen findet sich in den grünen Blättern besonders rasch wachsender Jungpflanzen. In seinem Artikel Microgreens - Lichtkraft von der Fensterbank stellt Christian Dittrich-Opitz die enthaltenen pflanzlichen Stammzellen und Hormone vor, die im menschlichen Gewebe regenerative Prozesse und Gesundheit anstoßen und stabilisieren können. Mit der kinderleichten Anzucht von Microgreens zu Hause kann sich jeder diese lebendige Nahrung zunutze machen, etwa als Zusatz für Salate und Rohkostgerichte oder Grüne Smoothies. Ein Tablett oder Kokosschalen mit etwas Anzuchterde genügen, um schon nach 7-8 Tagen zu ernten.



Wer bin ich? Was prägt mich und macht mich aus? Das sind Fragen auf dem Weg zum eigenen Inneren, denen Ilona Timmermann, Lehrerin für ganzheitliche Gesundheit, in ihrem Artikel Soulmanagement - Der Schlüssel zur Seele nachgeht. Sie stellt eine Trainingsmethode vor, um aus der eigenen Begrenzung zum wahren Glück zu finden - die eigene Wertigkeit zu erkennen, Selbstliebe zu entwickeln, innere Blockaden zu eliminieren und dadurch ein erfülltes Leben zu führen. Sie beschreibt, wie sich dabei unbegrenzte Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentfaltung und eigenen Evolution auftun. Für sie ein Weg in die Freiheit, den jeder beschreiten kann.


NEWSLETTER

Möchten Sie in unregelmäßigen Abständen über die Inhalte unserer Magazine sowie Seminar & Workshop Angebote, Messe & Kongresstermine, Produktvorstellungen oder Buchneuheiten unserer Autoren informiert werden? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter.